Jetzt WINTERFAN WERDEN!
Kontakt | Viessmann.com | Heizung.de

Marie Heinrich

Biathletin


www.marieheinrich.de

Marie Heinrich

Biathletin

2-fache Juniorenweltmeisterin
Deutsche Meisterin (Staffel)

Geburtstag: 18.11.1994
Beruf: Sportsoldatin
Verein: Großbreitenbacher SV
Größe/Gewicht: 1,76 m / 65 kg
Kader-Status: Perspektivkader
Hobbys: Tanzen, Musik, Schwimmen, Shoppen

     
  • Marie Heinrich

    Ich würde gerne Zuhause mit der Nachhaltigkeit beginnen. Das bedeutet für mich, dass ich bewusster Müll trennen möchte, Plastikabfall reduziere und regional einkaufe.

    Marie Heinrich
     
  • Marie Heinrich

    Ich würde gerne Zuhause mit der Nachhaltigkeit beginnen. Das bedeutet für mich, dass ich bewusster Müll trennen möchte, Plastikabfall reduziere und regional einkaufe.

    Marie Heinrich
Mehr Infos
Mehr Infos

Karriere

Bereits mit vier Jahren besucht Marie den örtlichen Biathlonverein, in dem auch Sportkurse für Kinder angeboten werden. Aus dem Ballwerfen auf Papptafeln wird Schießtraining, im Winter geht es später in die Loipe. In der achten Klasse wechselt Marie auf das Sportgymnasium in Oberhof, das sie 2015 mit dem Abitur abschließt. Seitdem trainiert die Thüringerin die meiste Zeit am Grenzadler bei Gerald Hönig. Ihren ersten großen internationalen Erfolg feiert Marie bei der Juniorenweltmeisterschaft 2014 in Presque Isle (CAN), bei der sie gemeinsam mit Annika Knoll und Luise Kummer Staffel-Gold gewinnt. In der Saison 2014/15 gibt sie in Obertilliach (AUT) ihr Debüt im IBU-Cup. Bei der Juniorenweltmeisterschaft im selben Winter gewinnt Marie im weißrussischen Raubichi  Gold in der Verfolgung und Bronze mit der Staffel.

2018/19

IBU-Cup
2. Platz | Single-Mixed-Staffel | Lenzerheide (SUI)
6. Platz | Verfolgung | Arber (GER)
11. Platz | Sprint | Arber (GER)
12. Platz | Verfolgung | Lenzerheide (SUI)
14. Platz | Sprint | Duzniki Zdroj (POL)
14. Platz | Massenstart | Obertilliach (ITA)
14. Platz | Super-Sprint | Obertilliach (ITA)

2017/18

IBU-Cup
3. Platz | Mixed-Staffel | Sjusjoen (NOR)
13. Platz | Sprint | Sjusjoen (NOR)
15. Platz | Sprint | Sjusjoen (NOR)

2016/17

Deutsche Meisterschaften | 2017 | Ruhpolding (GER)
Gold | Staffel

2014/15

Juniorenweltmeisterschaften | 2015 | Minsk (BLR)
Gold | Verfolgung
Bronze | Staffel

2013/14

Juniorenweltmeisterschaften | 2014 | Presque Isle (USA)
Gold | Staffel