Kontakt | Viessmann.com | Heizung.de

News nach Sportart: Winterfans

Gewinner-Tipp: Winterfan fährt zum Saisonfinale

Es konnte nur einen geben: #Winterfan Michael reist vom 23. bis 27. März zum Weltcupfinale der nordischen Kombination nach Schonach. Zuvor hatte er gemeinsam mit rund 80 weiteren #Winterfans am Gewinnspiel teilgenommen und auf Facebook Texte, Bilder oder Videos geteilt.

Weiterlesen

Bye, bye CO2! Mit nachhaltigen Tipps Winterurlaub gewinnen

Es ist der Deal des Jahres für alle #Winterfans: Mit eurem Nachhaltigkeitstipp sichert ihr euch die Chance auf einen unvergesslichen Winterurlaub. Egal ob euer Fernseher mit Solarenergie läuft, ihr eure Zähne mit geschmolzenem Schnee putzt oder mit Skiern statt mit dem Auto zur Arbeit fahrt – postet euren Vorschlag bis zum 16.03. auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf eure Tipps, Bilder und Videos. Unsere #Winterfan-Jury checkt die Einsendungen und kürt den Sieger.  

Weiterlesen

Deine Meinung zum Winterschutz

Deine Meinung zum Winterschutz

Wie in vielen Sportarten gilt auch beim Klimaschutz: Erfolge lassen sich am besten im Team erreichen. Deshalb rückt jetzt eure Meinung zum Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt. In unserer neuen Umfragen-Serie auf Facebook heißt es in den kommenden Wochen gleich acht Mal – wir fragen, #Winterfans antworten. So entsteht ein konkretes Bild, wie wir gemeinsam Schritt für Schritt den ökologischen Fußabdruck des Wintersports verbessern können.

Immer montags und freitags eine neue Frage

Müllvermeidung, Wahl des Wintersportortes oder Energiesparen? Jeden Montag und Freitag könnt ihr euch zwischen zwei Antwortmöglichkeiten entscheiden. Stimmt ab – und bringt euch mit eurer Meinung ein. Und um keine Zeit zu verlieren, legen wir direkt los. Hier kommt die erste Frage:

Unser Motto: Unsere Kinder sollen noch echten Schnee auf den Pisten erleben! ❄ Deshalb ist es wichtig etwas für den Klimaschutz zu tun. Oder?

1. Sehr wichtig!

2. Unwichtig!

Jede Stimme zählt

In den nächsten sechs Tagen habt ihr die Chance, auf unserer Facebook-Seite abzustimmen. Die nächste Frage veröffentlichen wir am Freitag, den 23. Februar – lasst euch einfach überraschen! Den Stand der Ergebnisse jeder einzelnen Frage könnt ihr immer live verfolgen und darüber mit anderen Usern diskutieren. Nach allen acht Fragen fassen wir euch die gesamten Ergebnisse in einem Blogbeitrag zusammen. Zeigt uns, wie ihr zum Thema nachhaltiger Wintersport steht. Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!

Euer #Winterfans-Team

Klimafreundlich nach Korea – 5 Tipps für nachhaltigen Wintersport

Auf nach Pyeongchang: Ihren ersten Erfolg verbuchen die 30 Viessmann Sportler bereits vor Beginn ihrer Wettkämpfe. Denn schon mit ihrer Anreise nach Südkorea setzt das Team ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Mit einer freiwilligen Klimaabgabe kompensiert Viessmann den CO2-Ausstoß der Flugreise nach Südkorea.

Weiterlesen

Eisarena Königssee – Kombiticket für Umweltfreunde

Im Januar werden in der Eisarena Königssee zwei Weltcup-Veranstaltungen ausgetragen. Am ersten Januar-Wochenende treffen sich die Eliterodler zum Rennrodel-Weltcup, am dritten Januar-Wochenende folgt der Weltcup Bob und Skeleton. Für beide Eissport-Wettkämpfe gibt es Kombitickets für die vergünstigte An- und Abreise mit Bahn und Bus. Zwischen dem Bahnhof Berchtesgaden und dem Königssee wird der Linienbusverkehr um zusätzliche Pendelbusse ergänzt.

Weiterlesen

Die schönste Zeit

Für alle, die schon im September dem Sommer nachweinen, haben wir Winterfans nur ein eisiges Kopfschütteln übrig. Denn: Ginge es nach uns, würde der Winter das ganze Jahr dauern. Endlich beginnt wieder die Jahreszeit, in der wir lebendig sind.

 

Wir können sie nicht erwarten, die Temperaturen weit unter Null, die unsere Haut kribbeln lassen und unsere Wangen rot anmalen. Die klirrende Kälte, die uns eisige Kristalle auf Augenbrauen und in den Bart zaubert. Unser Herz schlägt schneller, wenn die Wintersonne den frisch gefallenen Schnee wie Diamanten glitzern lässt. Verflogen der Gedanke, auf der Couch noch eine Folge der Lieblingsserie zu streamen. Der Ruf des Winters zieht uns hinaus. Das Knirschen des Schnees unter den Schuhen ist der Soundtrack unseres Lebens.

 

Aus Wintermonaten werden Monate

Doch was, wenn der Blick nach draußen selbst im Dezember nur erdige Brauntöne zu bieten hat? Wenn der Schnee verschwunden ist. Die Schneefallgrenze sich längst zurückgezogen hat auf die höchsten Gipfel. Und Schneeflocken kaum noch einmal Pisten und Regionen erreichen, die noch vor wenigen Jahren als schneesicher galten. Dann schmelzen langersehnte Wintermonate zu gewöhnlichen Monaten am Jahresende. Von Mai oder August nur zu unterscheiden durch ihren Namen, nicht durch ihren eisigen Charakter. Der Klimawandel droht, zum schonungslosen Gleichmacher der Jahreszeiten zu werden.

 

Die Begeisterung mit anderen Winterfans teilen

So weit darf es nicht kommen! Wir brauchen den Winter. Wir, das sind Tausende Athleten und Sportfans. Denn der Winter weckt unseren Ehrgeiz und treibt uns zu Höchstleistungen an – ob auf Skiern oder Kufen, auf dem Board oder im Bob. Je kälter es draußen ist, desto schneller, präziser und leidenschaftlicher trainieren wir – und bereiten uns vor auf die nächste Medaillenchance. Wir wissen, dass sie kommt: Und sind dann auf den Punkt topfit. Weil wir genau jetzt, auch wenn es draußen stürmt und dichtes Schneetreiben uns die Sicht nimmt, mit Highspeed die Pisten hinabrasen und uns völlig außer Atem durch verschneite Landschaften quälen. Dabei spornt uns nichts mehr an als unser unbändiger Wille. Und die Aussicht, beim nächsten Wettkampf auf dem Siegerpodest zu stehen und unsere Begeisterung mit anderen jubelnden Winterfans teilen zu können.

 

Kälte-Künstler und die Ruhe der Winternacht

Wir können nicht darauf verzichten, am ersten verschneiten Wintermorgen Familie und Freunde zu einer Schneeballschlacht herauszufordern. Wir möchten weiterhin jeden Treffer feiern – am eigenen Skianzug oder an dem unseres Gegenübers. Die Kraft der Natur spüren und beobachten, wie sie Berge und Täler in ihren weißen Schleier hüllt. Wir sehnen uns nach dem Gefühl, dass sich die Welt in einer klirrend kalten Winternacht etwas weniger aufgeregt zu drehen scheint und die Hektik des Alltags zur Ruhe kommt. Wenn das einzige Geräusch, das wir hören, der eisige Wind ist, der in kahlen Bäumen spielt.

 

Warten auf den nächsten Winter

Doch das Gleichgewicht der Jahreszeiten ist ins Wanken geraten: Deswegen setzen wir Winterfans uns gerade jetzt, da der Klimawandel immer stärker voranschreitet, umso stärker dafür ein, dass die schönste Zeit des Jahres genauso bleibt, wie wir sie lieben: klirrend kalt und in glitzerndes Weiß getaucht. Denn nur so werden wir auch in Zukunft nicht umsonst warten. Nur so werden wir mit unseren Kindern und Enkelkindern auch weiterhin am Fenster sitzen können, nach draußen schauen und uns über den ersten Schnee des Winters freuen. Warten wir also nicht zu lange. Denn sonst gibt es zur Winterzeit bald nichts mehr, auf das es sich zu warten lohnt!

 

Wir sind #Winterfans

 

 

„Die schönste Jahreszeit“: Saison-Check mit Schorsch & Tobi

Was der Winter bringen wird? Eine begeisternde Saison! Da sind sich Tobias Angerer und Georg Hackl einig. Wir werfen gemeinsam mit den beiden Viessmann-Experten einen Blick in ihre Schneekugeln – und sehen heiße Duelle, coole Medaillenkandidaten und eine Preview auf die Olympischen Winterspiele im Februar 2018 in Pyeongchang.

Weiterlesen

Skifliegen: Rekordweiten und kein Ende in Sicht

Eine Mischung aus Verliebtsein und dem Gefühl, einem Autounfall gerade noch entgangen zu sein“, so beschrieb Skisprung-Legende Dieter Thoma einmal das Gefühl beim Skifliegen. Und der Mann wusste, wovon er sprach: 1990 wurde er Skiflug-Weltmeister und mit seiner persönlichen Bestleistung von 211 Metern, aufgestellt 1997 in Planica (SLO), kratzte er am damaligen Weltrekord. Zu dieser Zeit waren Flüge über 200 Meter noch einem exklusiven Zirkel von Weltklasse-Athleten vorenthalten, mittlerweile ist diese Marke beinahe Pflicht, um sich im Weltcup für den zweiten Durchgang zu qualifizieren.

Weiterlesen

Mein Auswandertagebuch: Das letzte Kapitel …

Mission Green Card erfüllt. Nach langem Warten hält Andrea Henkel endlich ihre Aufenthaltserlaubnis für die USA in den Händen. Allerdings lief auch der Versand des Dokuments nicht ohne unnötige Komplikationen ab.

Weiterlesen